Schulgebäude 8 10 10  (10)

Mittelschule Oberstdorf

Hier alles Aktuelle

scrollen Sie einfach nach unten

am 30.12.2022 von Müller, Christoph

Wir waren dabei ...

Weihnachtstrucker 2022 12 21

beim Weihnachtspakete packen für den Johanniter-Weihnachtstrucker. Die Not in der Welt wird von Jahr zu Jahr größer und deshalb ist jede Hilfe für Menschen, die in Not leiden, wichtiger denn je.

So konnten heuer insgesamt 15 Weihnachtspakete zusammengestellt werden.
„Jedes Päckchen ein Zeichen der Hoffnung“ - das war auch dieses Jahr unser Motto.
Die Weihnachtspakete gehen überwiegend nach Albanien, Rumänien, Bosnien, Bulgarien und natürlich in das vom Krieg betroffene Land der Ukraine.
Dieses Jahr kam in Stellvertretung für Herrn Struck ein Mitarbeiter der Johanniter, um die Weihnachtspaket an der Schule in Empfang zu nehmen. In welches Land nun genau unsere Paket verfahren werden, war noch nicht bekannt. Die Weihnachtspaket werden nicht von den Johannitern an ihre Zielorte transportiert, sondern von verschiedenen Speditionen, da sonst eine Vielzahl an Einsatzkräften der Johanniter im Rettungsdienst und dem Pflegedienst in Deutschland ausfallen würden. Trotzdem wird ein Konvoi von ca. 60 Lkw auf die Reise geschickt werden.
Mit großem Dank wurden unsere 15 Weihnachtspakete am Mittwoch, den 21.12.2022 vor der Schule abgeholt.
Die Klasse 8 bM verlud die Päckchen für ihre weite Reise.

Auch an unserer Schule war die Freude groß, dass wir Menschen in anderen ärmeren Ländern damit helfen konnten. Ein kleiner Beitrag zur Nächstenliebe.

Wir bedanken uns bei allen Klassen und Herrn Übelhör für das Packen der vielen Pakete.

Euer Organisationsteam - die Klasse 8 bM

am 30.12.2022 von Müller, Christoph

Neuer Kicker für die MSO

Kicker 1 Dez 2022

Kurz vor Weihnachten kommt der Weihnachtsmann ...

Ran an den Ball heißt es jetzt wieder an der Mittelschule Oberstdorf. Nachdem der alte Kicker der MSO in die Jahre gekommen ist, übergab der Vorsitzende des Fördervereins Oliver Krutsch kurz vor Weihnachten einen nagelneuen Kicker. Freudig weihten ihn die Kinder der Ganztagesbetreuung gleich mit einem kleinen Kicker-Turnier ein. Sie sind glücklich über das vorzeitige Weihnachtsgeschenk.

am 21.11.2022 von Müller, Christoph

"Starthilfe" für Oberstdorfer Mittelschüler

Bewerbungstraining 2022 RC Oberstdorf-Kleinwalsertal

Bewerbungstraining des Rotary Clubs Oberstdorf-Kleinwalsertal

Macht meine Bewerbungsmappe einen guten Eindruck? Kann ich beim Vorstellungsgespräch überzeugen? Mittlerweile zum vierzehnten Mal standen die Antworten auf solche Fragen im Mittelpunkt eines Bewerbungstrainings, das der Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal
jährlich in der Mittelschule Oberstdorf durchführt. Für die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen war der Nachmittags-Unterricht wie ein Praxistest: in Rollenspielen wurden Vorstellungsgespräche geführt. In den Tagen zuvor hatten sie dafür eigens ihre
Bewerbunsunterlagen erstellt. Die Rolle des Chefs oder Personalers im Gespräch übernahmen jeweils Mitglieder des Clubs. Für die Teilnehmer wertvoll: die Gespräche fanden in Kleingruppen statt und wurden individuell reflektiert. Bereits seit 2007 führt der
Rotary Club die Aktion durch - unterbrochen durch den Lockdown in 2020. Das Ziel: die „Starthilfe" soll die Chancen der Jugendlichen auf den gewünschten Ausbildungsplatz durch praxisnahe Qualifizierung erhöhen. „Unsere berufliche Kompetenz, unser Erfahrungsschatz
und unser Netzwerk prädestinieren uns, junge Schulabgänger zu unterstützen“, sagt Club-Präsidentin Marion Klotz. Auch für Schulleiter Stephan Knoll ist das Projekt wichtig: "Es bietet die einmalige Gelegenheit für die Schülerinnen und Schüler unserer Abschlussklassen,
ohne Risiko realistische Rückmeldungen zu erhalten."

am 14.11.2022 von Müller, Christoph

Schulmeisterschaften Crosslauf - Duathlon - Staffel

Crosslauf Startblock 5

Wieder mal eine Rekordbeteiligung beim Crosslauf, Duathlon und Staffelwettbewerb am 11. November 2022.

Am 11. November 2022 fand nach zweijähriger Pause wieder unser Crosslauf und Duathlon statt.
So durften wir uns auch dieses Jahr wieder über viele TeilnehmerInnen aus allen Jahrgangsstufen erfreuen! Insgesamt nahmen, trotz zahlreicher Krankmeldungen, 76 Schüler*innen am Crosslauf teil, beim Duathlon waren es immerhin noch 11 Starter*innen. Diese geringe Anzahl lag sicherlich daran, dass viele Schüler*innen mit dieser Wettkampfart noch nicht vertraut waren. Für das nächst Schuljahr haben viele Schüler*innen ihren Start schon heute angekündigt.
Die Wettkämpfe fanden an einem sonnigen Tag auf und um den Sportplatz unserer Schule statt.
Dabei mussten die Schüler*innen, die den Crosslauf gewählt hatten, folgende Strecke bewältigen: eine halbe Runde auf der Bahn und eine Runde um das Sportplatzgelände laufen. Insgesamt ca. 1 km.
Die Schüler*innen, die den Duathlon bestritten hatten, mussten zuerst eine große Runde mit dem Rad um das Sportgelände fahren und danach die gleiche Runde einmal laufen!

Einen riesigen Zuspruch erhielt in diesem Jahr der Staffelwettbewerb. Insgesamt waren 14 Staffel am Start. Eine Staffelmannschaft bestand aus vier Schüler*innen einer Klasse. Dabei musste der/die erste eine Runde mit dem Rad zurücklegen, der/die zweite eine Runde laufen, der/die dritte wieder eine Runde mit dem Rad und der/die vierte wieder eine Runde laufen. Danach wurde die Zeit bzw. die Platzierung ermittelt.

Alle haben eine tolle Leistung erbracht und jeder war zwar etwas erschöpft, aber munter ins Ziel gekommen!

Das Organisations-Team bedankt sich für die rege Beteiligung.

am 15.09.2022 von Müller, Christoph

Neue Fünftklässler starten an der MSO

Einschulung 2022 23

Auch im Schuljahr 2022/23 starteten in der 5. Jahrgangsstufe zahlreiche Mädchen und Jungen ins neue Schuljahr.

Für 39 Mädchen und Jungen begann am Dienstag in der Mittelschule ein neues Schulkapitel: Die Einschulung an der Mittelschule Oberstdorf wurde für sie zum rundum gelungenen Start in die fünften Klassen.
Die zehn- und elfjährigen Kinder kamen samt Eltern und Großeltern in die Schule. Rektor Stephan Knoll sorgte für die freundliche Begrüßung. Die Jugendsozialarbeiterin Corina Munz nutzte die Gelegenheit, das zusätzliche Angebot neben reiner Wissensvermittlung und Unterrichtsabdeckung vorzustellen. Rektor Knoll hieß die Kinder willkommen: „Ich bin froh, dass ihr da seid. Ihr seid bei uns in der Mittelschule in den besten Händen.“
Für die aufgeregten Fünftklässler war dann allerdings der Weg in die neuen Klassenzimmer das Wichtigste. Ihre Klassenlehrerinnen Mona Hübner und Stephanie Speiser konnten dort bereits das Kennenlernen intensivieren, das in den ersten Schultagen im Vordergrund steht.
Für viele Kinder und Eltern waren die Räumlichkeiten bereits bekannt. Schließlich waren die 4. Klassen der Oberstdorfer Grundschule bereits im vergangenen Jahr im Gebäude der Mittelschule untergebracht.

am 19.08.2022

Geiger Förderpreis geht an die Mittelschule Oberstdorf

Geiger Preis 7 2022

Geiger Gruppe zeichnet Oberstdorfer Abschlussschüler*innen für hervorragende Leistungen aus. Wilhelm-Geiger-Förderpreis soll Anerkennung und Motivation für hervorragende schulische Leistungen sein – und den Einstieg in den Beruf erleichtern.

Der Wilhelm-Geiger-Förderpreis hat bei Geiger eine lange Tradition und wird von dem Oberstdorfer Familienunternehmen jedes Jahr an die besten Absolventen des Gertrud-von-le-Fort-Gymnasiums und der Mittelschule Oberstdorf verliehen.
Pius Geiger, geschäftsführender Gesellschafter der Geiger Gruppe, zollte den Leistungen der Schülerinnen und Schülern großen Respekt und gratulierte ihnen zu ihrem besonderen schulischen Erfolg: „Vieles war in diesem Schuljahr erneut mit großen Anstrengungen und Unsicherheiten verbunden. Ihr habt euch dennoch nicht davon irritieren lassen und bewiesen, dass man auch unter schwierigsten Bedingungen Herausforderungen annehmen und erfolgreich meistern kann“, lobte er die Schülerinnen und Schüler bei der Preisverleihung in der Hauptverwaltung der Geiger Unternehmensgruppe. Für diese lohnt sich ihr hervorragender Abschluss gleich in doppelter Hinsicht: Zum einen haben die Absolventen damit sehr gute Perspektiven für einen erfolgreichen Start ins Studenten- oder Berufsleben, zum anderen erhalten sie von Geiger eine besondere Auszeichnung.
Diese ist mit Geld- und Ehrenpreisen verbunden und bietet den Absolventen laut einer Pressemitteilung zudem die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz zu erhalten.
„Mit dieser Auszeichnung möchten wir den erfolgreichen Schülern nicht nur unsere Anerkennung für ihre hervorragenden schulischen Leistungen ausdrücken, sondern auch anspornen, motiviert an zukünftige, neue Aufgaben heranzugehen“, sagte Geiger. Feierlich überreichte er im Beisein von Lehrern und Eltern die Preise an Felix Neumüller (Oberstdorf), Hendrik Ondrouschek (Sonthofen) und Alena Kohl (Hirschegg) vom Gymnasium.
Ebenso freuten sich bei der Veranstaltung Sophie Eberle (Fischen), Selina Schuster (Langenwang) und Jennifer Siebert (Fischen) über die Auszeichnung für die mittleren Schulabschlüsse – sowie Amandeep Singh (Oberstdorf), Fatih Dogan Atis (Oberstdorf) und Lukas Kling (Fischen-Oberthalhofen) über die qualifizierten Abschlüsse. (mig)
Quelle: Allgäuer Zeitung, 27.07.2022 von Michael Mang

am 08.08.2022 von Müller, Christoph

FSSJ-Abschluss

Abschluss FSSJ Homep

Teilnehmerehrung FSSJ am 12. Juli 2022. Vier Schüler*innen der MSO nahmen im Schuljahr 2021/22 erfolgreich am FSSJ teil.

Auch im Schuljahr 2021/22 hat die Freiwilligenagentur Oberallgäu das Projekt „Freiwilliges Soziales Schuljahr (FSSJ)“ zusammen mit der Lehrkraft vor Ort, Herrn Müller, organisiert und begleitet.

4 Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Oberstdorf haben sich beteiligt. Über den Zeitraum eines ganzen Schuljahres haben sie sich in ihrer Freizeit wöchentlich zwei bis vier Stunden lang engagiert – ehrenamtlich!
Die Jugendlichen aus der Klasse 8 bM leisteten ihre Einsätze in ganz unterschiedlichen Einrichtungen, wie dem Kindergarten St. Elisabeth, in einer Skischule, dem EC Oberstdorf und in der Pfarrei Fischen.

Dabei haben sie vielfältige Erfahrungen gesammelt und hatten einen praktischen Ausgleich zu den theoretischen Schulanforderungen.
Ziel war es, 40 Stunden zu erreichen – einige Jugendliche haben jedoch weit mehr geschafft.

Noch vor den Sommerferien erhielten sie für ihr freiwilliges Engagement von der Freiwilligenagentur Oberallgäu ein ausführliches Arbeitszeugnis, das einen Baustein für den weiteren schulischen oder beruflichen Weg der Jugendlichen darstellen.

Auch der 1. Bürgermeister Klaus King und Direktor Stephan Knoll würdigten dieses Engagement und gratulierten den Schülerinnen und Schülern zu den erbrachten Leistungen.

Das Projekt FSSJ wird auch im Schuljahr 2022/23 wieder angeboten.

Mehr Infos dazu im Internet unter www.freiwilligenagentur-oa.de, telefonisch unter 08321 6076213 oder dirket in der Schule bei Herrn Müller.

am 29.07.2022 von Müller, Christoph

Fußballturnier an der MSO

Sieger Fußballturnier 2022 9bM

Am 27. Juli 2022 organisierte und veranstaltete die Klasse 7 bM die Schulmeisterschaften im Fußball. Dabei traten alle Klassen der Mittelschule mit einer Mannschaft an und spielten den Schulmeister aus.

Bei sonnigstem Wetter und durchaus angenehmen Temperaturen fand das Fußballturnier im Schuljahr 2021/22 statt.
Nach der 1. Pause startet das Turnier. Dabei spielten in jeder Klassenstufe die A-Klasse gegen die B-Klasse. Daran schlossen sich zunächst die jeweiligen Gewinnerspiele an, unterteilt in die Jahrgangsstufen 5 bis 7 und 8 gegen 9. Anschließend wurde in den Spielen der Verlierermannschaften ein "Sieger" ausgespielt. Im Endspiel der Gewinner standen sich die Klassen 9 bM und 5 b gegenüber. Das Spiel endete 5 : 2. Somit ging nach 2 Jahren Pandemiepause der neue Titel und der Wanderpokal an die 9 bM (siehe Foto).
Bei der abschließenden Siegerehrung würdigte der Schulleiter Herr Knoll die Einsatzbereitschaft und das faire Spielverhalten aller Beteiligten. An die drei schulbesten Mannschaften übergab er das Preisgeld für die Klassenkasse, das vom Förderverein der Mittelschule gespendet wurde.

Hier der Endstand:
1. Platz - Schulmeister - Klasse 9 bm - 50 Euro Preisgeld
2. Platz - Vizemeister - Klasse 5 b - 30 Euro Preisgeld
3. Platz - Klasse 7 a - 20 Euro Preisgeld

"Sieger" der Trostrunde wurde die Klasse 9 cM.

am 21.07.2022 von Müller, Christoph

Abschlussfeier der 9. und 10. Klasse

Ehrung 9. Klasse

Wieder werden zwei Jahrgänge der Mittelschule Oberstdorf feierlich verabschiedet

„Wer sich in andere hineinversetzen kann, hat viel gelernt!“, gab Rektor Stephan Knoll seinen abgehenden Schülerinnen und Schülern bei der Verabschiedung der Absolventen der Mittelschule Oberstdorf im Oberstdorf Haus mit auf den Weg. „Ich hoffe, das hab ihr auch bei uns auch mitgenommen!“, so Knoll.
In seiner Rede er erzählte er dazu die Geschichte eines Blinden, der eine Laterne mit sich trägt, damit ihn andere sehen.
Anschließend lobte er die Jugendlichen in den höchsten Tönen und gratulierte ihnen zu ihren gelungenen Abschlüssen
Die beiden Klassen wurden über den Nachmittag verteilt in die Freiheit und Berufswelt entlassen.
Alle Absolventen wurden von Bürgermeister Klaus King gewürdigte, er überreichte Ihnen feierlich ihre Zeugnisse. In seiner feierlichen Rede zitierte er gleich zweimal Albert Einstein, welcher über sich sagte, er habe keiner besondere Begabung, sondern sei nur leidenschaftlich neugierig. „Diese Neugier sollt ihr alle auch haben, seid neugierig auf das Leben und freut euch auf den neuen Lebensabschnitt!“, so King.
Und er gab Ihnen mit auf den Weg, dass sie alle an ihren Träumen und Ideen festhalten sollen.
Sowohl Schüler- als auch Elternvertreter bedankten sich bei den Lehrerinnen und Lehrern – vor allem der Klassenlehrerinnen der 9. Klasse Frau Galuschka und der 10. Klasse Herrn Lüer für die großartige Unterstützung. Die Schülerinnen und Schüler gingen gestärkt in das weitere Leben.
Den Anfang im Obersdorf Haus machte die 9. Klasse von Klassenlehrerin Julia Galuschka. 24 Schülerinnen und Schüler wurden mit dem erfolgreichen Abschluss der Mittelschule verabschiedet. 16 erreichten sogar den Qualifizierenden Abschluss.
Auszeichnungen gab es für den besten Abschluss für Amandeep Singh mit der Note 1,5. Außerdem wurde vom Förderverein der MSO der Sozialpreis für besondere Verdienste für die Allgemeinheit und das Zusammenleben in der Schule verliehen.
Direkt im Anschluss kam die 10. Klasse in den Saal. Alle 25 Schützlinge von Klassenlehrer Dirk Lüer haben den die Abschlussprüfung der mittleren Reife bestanden. Als beste Absolventin wurde Sophie Eberle mit 1,44 ausgezeichnet. Auch hier wurden Preise für soziales Engagement verliehen.
Die Schülerinnen und Schüler führten charmant durch das Programm des Nachmittags und schauten mit stimmungsvollen Präsentationen, Reden und Liedern untermalt mit tollen Fotos auf ihre Schulzeit zurück.
Für sie beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt: Einige beginnen eine Ausbildung, andere werden die Fachoberschule oder Berufsfachschule besuchen, manche konzentrieren sich auch erstmal voll auf den Leistungssport. Und dabei werden die Oberstdorfer Absolventen der Mittelschule sich hoffentlich immer wieder in ihre Mitmenschen hineinversetzen und neugierig bleiben.

am 22.06.2022 von Müller, Christoph

Artikel über die Integrationsbemühung ukrainischer Schüler

Bild ukrainische Schüler

Seit März 2022 besuchen insgesamt 12 ukrainische Schüler*innen die Mittelschule Oberstdorf und lernen die deutsche Sprache

Seit März 2022 haben sich in immer kürzeren Abständen ukrainische Schüler bei uns angemeldet, so dass wir die Notwendigkeit sahen, uns einen Deutsch-Unterricht für diese Schüler einzurichten, um sie nach und nach in unserer Gesellschaft zu integrieren. Glücklicherweise konnten wir eine Mutter gewinnen, die in jüngeren Jahren als „Au-pair“-Schülerin in Bolsterlang sehr gut Deutsch gelernt hat.

Sie und eine weitere deutsche Lehrkraft unterrichten die ukrainischen Kinder nun täglich zwei Stunden bevor sie dann in ihre Klassen gehen und versuchen, dort mitzumachen.
Am besten klappt es noch in Englisch, denn da haben diese Kinder sehr gute Kenntnisse.

Renate Riedlinger, Sekretärin

am 22.02.2022 von Müller, Christoph

Sportunterricht an der MSO - ehemalige Schüler*innen bei der Winterolympiade

SkiLL 6. Klasse

Wieder einmal lacht die Sonne vom Himmel und es liegt ausreichend Schnee. Voraussetzungen, die für eine Verlegung des Sportunterrichts ins Freie wie geschaffen sind. Hier einige Impressionen der 5. und 6. Klasse beim Skilanglaufen:

Ehemalige Schüler bei den Olympischen Winterspielen dabei - was sagen aktuelle Schüler*innen der MSO dazu.

Sehen Sie hier und klicken Sie auf "Mehr erfahren" ...

BR24: Erfolgreicher Skiclub: Die "Medaillenmacher" aus Oberstdorf

Erfolgreicher Skiclub: Die "Medaillenmacher" aus Oberstdorf

Mehr erfahren
am 12.09.2021 von Müller, Christoph

Für unsere Eltern zum Schulstart 2021/22

Eltern Start in das Schuljahr 2021 22

Wichtige Informationen zum neuen Schuljahr für unsere Eltern! Diese Informationen laden Sie bitte unter / Eltern / Elternbriefe herunter.

am 18.08.2021 von Müller, Christoph

"Macher, keine Meckerer"

Anschluss 2021

... unter diesem Motto standen die beiden Abschlussfeiern der diesjährigen Absolventen.

Der Rektor der Mittelschule Oberstdorf lobt die Absolventen, die wegen der Pandemie unter erschwerten Bedingungen ihren Abschluss geschafft haben.
Warum die Schüler sogar bayernweit an der Spitze liegen.

"Ihr seid Macher, keine Meckerer!" Mit diesen Worten lobte Rektor Stephan Knoll die Absolventen der Mittelschule Oberstdorf bei der Verabschiedung im Haus Oberstdorf Ende Juli 2021. Unter Einhaltung der Corona-Regeln wurden die beiden Klassen über einen Nachmittag verteilt in die Berufswelt entlassen. Zumindest die Familien konnten so an der Zeugnisübergabe teilnehmen.
Bürgermeister Klaus King überreichte allen Absolventen ihre Zeugnisse und sprach davon, dass sie ungewollt Zeitgeschichte geschrieben hätten. "Noch nie haben Prüflinge unter solchen Bedingungen das Schuljahr absolviert und ihre Prüfungen geschrieben", sagte er. Er gab ihnen mit auf den Weg, dass sie alle an ihren Träumen und Ideen festhalten sollten.
Sowohl Schüler- als auch Elternvertreter bedankten sich bei den Lehrern, vor allem den Klassenlehrerinnen der 9. und 10. Klasse für die Unterstützung - nicht nur in der Schule, sondern auch im Distanzunterricht. Der Nachwuchs gehe gestärkt aus der jetzigen Situation in das weitere Leben.

Bild:
Bürgermeister Klaus King (links) und Schulleiter Stephan Knoll (rechts) ehrten die Besten der 10. Klasse der Mittelschule Oberstdorf (von links): Lena Braxmair, Carina Hörmann und Jolina Besler.

am 01.03.2021 von Denz, Ariane

Ver-rückte Sportler

0ADA4C3E-4897-4F9B-AEC9-07CC2281D08C

Bilder der Kunstgruppe 8bM unter der Leitung von Katharina Gimenez-Ovelar

am 02.02.2021 von Denz, Ariane

Verblauung - Berglandschaft

IMG 0809

Bilder der Kunstgruppe 8bM unter der Leitung von Katharina Gimenez-Ovelar

am 05.10.2020 von Galuschka, Julia

45 Fünftklässler starten an der Mittelschule

Einschulung 1

Für 45 Mädchen und Jungen wurde die Einschulung an der Mittelschule Oberstdorf zum rundum gelungenen Start in die fünften Klassen.

Für 45 Mädchen und Jungen wurde die Einschulung an der Mittelschule Oberstdorf zum rundum gelungenen Start in die fünften Klassen. Dank optimaler Vorbereitung trafen sich unter Corona-Bedingungen - also mit ausreichend Abstand - die zehn- und elfjährigen Kinder samt Eltern in der Turnhalle. Konrektorin Christine Martin sorgte für die freundliche Begrüßung. Herr Buhl gab ausführliche Einblicke in die Arbeit der offenen Ganztagesschule (OGTS). Die Jugendsozialarbeiterin Corina Munz nutzte die Gelegenheit, das zusätzliche Angebot neben reiner Wissensvermittlung und Unterrichtsabdeckung vorzustellen. Christine Martin versprach den Eltern: „Ihre Kinder sind an unserer Mittelschule in besten Händen. Wir freuen uns auf die neuen fünften Klassen.“ Für die aufgeregten Fünftklässler war dann allerdings der Weg in die neuen Klassenzimmer das Wichtigste. Ihre Klassenlehrerinnen Mona Hübner und Stephanie Speiser konnten dort bereits das Kennenlernen intensivieren, das in den ersten Schultagen im Vordergrund steht. Für die Eltern wurden Führungen in kleinen Gruppen durch das Schulhaus angeboten, so dass alle wissen, wo der Nachwuchs in Zukunft täglich dazulernt. Diese hatten vor den Sommerferien aufgrund von Corona leider nicht stattfinden können.

am 04.09.2020 von Müller, Christoph

Wichtige Informationen zum Schulbeginn

Schulbeginn

Wir starten in ein neues Schuljahr! Bitte klicken Sie hier zum Lesen der Informationen:

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das neue Schuljahr steht vor der Türe und ich hoffe, dass es Ihnen allen gut geht. Mit dem Schuljahr 2020/2021 beginnt ein Schuljahr, das sicher nicht ganz „normal“ werden wird. Die Schulen in Bayern werden zum Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler zurückkehren, allerdings unter strengen Auflagen und der Verpflichtung, den für die Schulen gültigen Hygieneplan einzuhalten.

Der Unterricht wird wieder in vollständigen Lerngruppen aufgenommen, damit ist der bisherige Mindestabstand von 1,5 m nicht mehr überall einzuhalten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist grundsätzlich für alle Personen auf dem Schulgelände verpflichtend. Dies gilt sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich und zunächst für die ersten zwei Schulwochen auch für das Klassenzimmer.

Sehr wichtig ist die persönliche Hygiene:
- Regelmäßiges Händewaschen mit Seife
- Abstand halten (mindestens 1,5 m)
- Einhalten der Husten- und Nies-Etikette
- Verzicht auf Körperkontakt
- Vermeiden des Berührens von Augen, Nase, Mund

Die gemeinsame Nutzung von Gegenständen wie Arbeitsmitteln, Stiften Linealen o. Ä. sollte vermieden werden.

Fahrschüler: Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass Maskenpflicht und die üblichen Hygieneregeln auch in den Schulbussen gelten!

Im kommenden Schuljahr werden die Pausenverpflegung sowie die Mittagsverpflegung wieder aufgenommen. Allerdings sind auch hier die Regeln, die wir dafür aufstellen werden, zu beachten.

Grundsätzlich besteht Schulpflicht für alle Schülerinnen und Schüler. Sollten Grunderkrankungen vorliegen, bitten wir Sie, die Situation von einem Arzt beurteilen zu lassen. Eine Befreiung ist mit einer ärztlichen Bescheinigung, die maximal für drei Monate gültig ist, möglich. Bitte informieren Sie uns in einem solchen Fall umgehend.

Unsere neuen Fünftklässler treffen sich am ersten Schultag um 7:50 Uhr in oder vor der Aula und gehen dann mit Mund-Nasen-Bedeckung gemeinsam zur Begrüßung in unsere Turnhalle. Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten sind dazu auch recht herzlich eingeladen. Die Schule endet für die Fünftklässler an diesem Tag um 11:05 Uhr, ab dem zweiten Schultag um 12:50 Uhr.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler endet der Unterricht am ersten Schultag um 12:05 Uhr, ab dem zweiten Schultag um 12:50 Uhr. In der ersten Schulwoche findet kein Nachmittagsunterricht statt. Der Besuch der offenen Ganztagesklasse (Anmeldung erfolgte bereits) ist ab dem ersten Schultag möglich, in der ersten Schulwoche freiwillig.

Vorgehen bei einer möglichen Erkrankung bzw. beim Auftreten von Symptomen:
Für Schülerinnen und Schüler, die leichte Erkältungssymptome wie Schnupfen oder gelegentlichen Husten zeigen, ist ein Schulbesuch möglich, wenn sich die Symptome 24 Stunden nach ihrem Auftreten nicht verschlimmert haben und insbesondere kein Fieber hinzugekommen ist. Kinder und Jugendliche mit unklaren Krankheitssymptomen bleiben in jedem Fall zunächst zuhause und suchen gegebenenfalls einen Arzt auf. Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule kommen.

Grundsätzlich ist einer Person, die für Corona typische Symptome aufweist, das Betreten der Schule untersagt.

Sollten Sie Urlaub in einem Risikogebiet gemacht haben, so bitten wir Sie, die entsprechenden Regelungen der Regierung zur Quarantäne einzuhalten.

Corona–App: Wir weisen Sie darauf hin, dass diese App sehr hilfreich sein kann, um vor einer Ansteckung zu warnen. Deshalb wird es den Schülerinnen und Schülern, die diese App installiert haben, erlaubt sein, das Mobiltelefon auch im Unterricht eingeschaltet zu lassen, allerdings muss es stumm geschaltet sein und während des Unterrichts in der Schultasche verbleiben.

Weitere Einschränkungen für das kommende Schuljahr:
Zunächst können mehrtägige Schulfahrten bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres nicht durchgeführt werden, die verbindliche Buchung von Fahrten ist den Schulen grundsätzlich untersagt. Inwieweit sonstige Schulveranstaltungen stattfinden können, ist im Augenblick noch unklar.

Trotz all dieser Einschränkungen sind wir froh, dass wir den Unterricht mit allen Schülerinnen und Schülern beginnen können. Wir hoffen, dass dies das ganze kommende Schuljahr so bleiben kann.

Kommunikationsplattform:
Mit IServ, das gerade an unserer Schule installiert wird, werden wir, gemeinsam mit den anderen Oberstdorfer Schulen über eine sichere Kommunikationsplattform verfügen, die wir in Zukunft nutzen werden. Sie werden dazu zeitnah Informationen erhalten.

Ich wünsche uns allen ein möglichst normales Schuljahr mit viel Unterricht in der Schule und bei guter Gesundheit

Herzliche Grüße
Stephan Knoll, Rektor

am 22.08.2020 von Müller, Christoph

Abschluss unter schwierigen Vorzeichen

Klassenbeste 10 aM

Mittelschule Oberstdorf verabschiedet Absolventen

Die Abschlussschüler der Mittelschule Oberstdorf hatten es heuer besonders schwer: Schwierige Prüfungsvorbereitungen, keine Abschlussfahrt, keine Abschlussfeier. Doch der Elternbeirat und die Schulleitung schafften mit Unterstützung der Gemeinde zumindest einen würdigen Rahmen für die Zeugnisübergabe im Oberstdorf Haus. Unter Einhaltung der Corona-Regeln wurden die vier Klassen über den Tag verteilt entlassen. So konnten auch die Eltern an der Zeugnisverteilung teilnehmen.
Am Vormittag wurden die beiden 9. Klassen mit 39 Schülern verabschiedet, davon 36 mit dem Qualifizierenden Mittelschulabschluss. Magdalena Glaser und Melena Cago führten charmant durch die kleine Feier. Neben der Ehrung für die besten Leistungen wurde vom Förderverein der Mittelschule der Sozialpreis für besondere Verdienste und das Zusammenleben in der Schule verliehen.
Der Nachmittag war in zwei Etappen für die beiden 10. Klassen reserviert. Die 39 Teilnehmer an der Abschlussprüfung für den Mittleren Bildungsabschluss erreichten alle den Mittleren Schulabschluss. Ein grandioses Ergebnis trotz Corona, zumal die Prüfungen dem Niveau der Vorjahre entsprachen.
Die beiden Klassenlehrer der 10. Klassen, Christoph Müller und Dirk Lüer wurden von Schulleiter Stephan Knoll und den Schülersprechern für ihr Engagement in den Krisenzeiten gelobt: Das „Homeschooling“ sei gut gelungen, sodass die Lücken nicht zu groß wurden. Hervorgehoben wurde das soziale Engagement der beiden Abschlussklassen. Der Förderverein zeichnete einige Schüler mit dem Sozialpreis aus.
Autor H. Sedlmair

am 20.08.2020 von Müller, Christoph

Neues Sozialprojekt an der Mittelschule Oberstdorf absolviert

Demenzprojekt 2020

Insgesamt schlossen drei Schüler*Innen der Klasse 10 aM im vergangenen Schuljahr das "neue" Demenzprojekt der Mittelschule Oberstdorf ab.

In enger Zusammenarbeit zwischen dem Haus der Senioren und der MSO fand das Sozialprojekt statt. Dabei engagierten sich die Schüler*innen wöchentlich zwei Stunden in der Senioreneinrichtung bia zum Ausbruch dr Pandemie. Ihre Tätigkeiten waren: Neben der Mitarbeit bei Gruppenangeboten mit bis zu 20 Senioren, die Betreuungskraft zu unterstützen, die Auflockerung bei geselligem Zusammensein, als auch die individuelle Betreuung und Begleitung von Senioren*innen.
Ausblick von Herrn Müller
Auf Grund von Corona herrschen im Seniorenheim derzeit immer noch sehr strenge Hygienevorschriften, weshalb das Projekt im kommenden Schuljahr sehr wahrscheinlich nicht stattfinden wird.
Ich bin mir aber sicher und freue mich darauf, dass es nach der Zulassung eines Impfstoffes wieder zu einem Kooperationsprojekt zwischen dem Seniorenheim und der Mittelschule Oberstdorf kommen wird, sofern sich wieder engagierte Schüler*Innen finden lassen.
Die diesjährigen Absolventen erhielten neben einem Zertifikat, ein kleines Präsent für ihr soziales Engagement.

am 26.10.2019 von Müller, Christoph

Bewerbungstraining beim Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal

Rotarier 2019

Am 17. Oktober führte der Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal ein Bewerbungstraining für die SchülerInnen der MSO durch.

Um den Bericht lesen zu können, klicken Sie einfach auf den Text.

am 28.09.2019 von Müller, Christoph

MSO nimmt am Planspiel Börse teil

Planspielbörse 2019

Das größte Online-Lernspiel "Planspiel Börse" findet zum 37. mal statt und die SchülerInnen der 10. Klassen sind dabei.

Heuer beteiligen sich ca. 300 Spielgruppen aus der Region am Planspiel Börse, das von der Sparkasse Allgäu angeboten wird. Die SchülerInnen sollen dabei über einen Zeitraum von 10 Wochen mit einem fiktiven Startkapital von 50.000 € das Kapital durch Handel an der Börse vermehren.
Weitere Ziele sind:
- sich in der Gruppe über Kauf und Verkauf von Aktien und Wertpapieren abzustimmen,
- Aktienunternehmen und Wertpapierehandel näher kennenzulernen,
- sich mit der Markeinflussfaktoren auf die Börse auseinanderzusetzen,
- und sich den Chancen und Risiken des Handels an der Börse bewusst werden.
Mit der Auftaktveranstaltung am 18. September durch Herrn Richter und Frau Jung wurden die SchülerInnen auf das Planspiel Börse eingestimmt (siehe Bild).

Inzwischen agieren die Schülerinnen recht motiviert und machen ihre ersten Erfahrungen beim virtuellen Aktienhandel.

am 19.09.2019 von Müller, Christoph

Vorstellung des Demenz-Projektes

Demenz 2

Am 18. Juli 2019 besuchten interessierte SchülerInnen der Mittelschule Oberstdorf das BRK Haus der Senioren in Oberstdorf.

Am 18.07.2019 besuchten einige Schüler und Schülerinnen das Seniorenheim in Oberstdorf. Dort erhielten die SchülerInnen von Frau Küchle zunächst Informationen über das Pflegeheim und des weiteren über "Demenz". Dabei ging sie u. a. auf den Umgang und die Pflege dieser Personen ein. Anschließend besuchten die SchülerInnen eine Gruppe Senioren, die sich gerade im "Gehirnjogging" übten.
Der Start und die Umwetzung des Projektes erfolgt auf Initiative von Herrn Müller (Mittelschule Oberstdorf) in Zusammenarbeit mit Frau Küchle (Haus der Senioren).
Für das laufende Schuljahr haben sich schon drei SchülerInnen für die Absolvierung dieses Sozial-Projektes entschieden. Der Start erfolgt in kürze.

Bei Interesse einfach eine der beiden oben genannten Personen ansprechen.
Wir freuen uns über euer Interesse.

am 19.09.2019 von Müller, Christoph

Fußballturnier 2019 der MSO

Fußballturnier Gewinner 2019

Am Mittwoch, den 24.07.2019 fand das Fußballtunier der Mittelschule Oberstdorf statt. Dieses Jahr wurde es von der Klasse 9 cM geplant und organisiert.

Bis auf die Klasse 8 cM waren alle Klassen mit einer Mannschaft vertreten.
Erstmals musste das Turnier, aufgrund der hohen Sommertemperaturen in den beiden Sporthallen erfolgen.
Dabei stellte jede Klasse ein Team mit jeweils 5 Spielern und einem Torwart.
Am Ende standen die Gewinner fest:
Platz 1 ging an die Klasse 6 a
Platz 2 belegte die Klasse 8 a
und den dritten Platz erreichte die Klasse 9 cM.
Die Preisverleihung und Übergabe des Wanderpokals wurde von der Schulleitung und dem Elternbeirat durchgeführt.
Alle Beteiligten hatten viel Spaß und wünschten sich für das kommende Jahr eine Wiederholung unseres Schul-Fußball-Turniers.

am 30.07.2019 von Müller, Christoph

Abschluss 2019

Klasse 9 a Abschluss

Unsere Besten beim Schulabschluss 2019: Die Klasse 9 a mit ihrer Klassenlehrerin (re) Die Klasse 10 aM mit ihrer Klassenlehrerin (li) und vier Schüler die sich verstärkt "ehrenamtlich" einbrachten.

am 28.07.2019 von Müller, Christoph

Begabte und motivierte junge Leute unterstützen

Geiger-Förderpreis 2019

Geiger-Förderpreis Oberstdorfer Schüler für besonders gute Leistungen ausgezeichnet

Wie bereits seit 22 Jahren zeichnete die Geiger-Unternehmensgruppe auch heuer die besten Oberstdorfer SchülerInnen aus der Mittelschule Oberstdorf und dem Gymniasium aus.
Dazu zählten aus der Mittelschule in diesem Jahr Felix Porkert, Patrik Okál, Jana Brandmair (alle drei für den besten QA), Bernadette Burlefinger, Judith Schraudolf und Amina Haj Rashed (alle drei mit der besten Mittleren Reife).
Weiter zu sehen:
Zweiter von li. Pius Geiger, hintere Reihe von rechts Pius Geiger Sen. und Schulleiter der MSO Stephan Knoll

Kontakt

Mittelschule Oberstdorf
Alpgaustraße 28
87561 Oberstdorf
DEUTSCHLAND
Tel. +49 8322 940630
Fax +49 8322 9406399

Öffnungszeiten

Mo - Fr
07:30-11:30
Sa, So
geschlossen
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Mittelschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy