Schulgebäude 8 10 10  (10)

Mittelschule Oberstdorf

Aktuelle Informationen
am 30.12.2023 von Müller, Christoph

Auch dieses Jahr hat die MSO wieder fleißig gepackt ...

Weihnachtstrucker Paketabgabe

für den Johanniter-Weihnachtstrucker. Die Not in der Welt wird von Jahr zu Jahr größer und deshalb ist jede Hilfe für Menschen, die in Not leiden, wichtiger denn je.

So konnten heuer insgesamt 16 Weihnachtspakete zusammengestellt werden.
„Jedes Päckchen ein Zeichen der Hoffnung“ - das war auch dieses Jahr unser Motto.
Die Weihnachtspakete gehen überwiegend nach Albanien, Rumänien, Bosnien, Bulgarien und natürlich in das vom Krieg betroffene Land der Ukraine.
Auch dieses Jahr kamen die Mitarbeiter der Johanniter wieder zu uns, um die Weihnachtspaket an der Schule in Empfang zu nehmen. In welches Land nun genau unsere Paket verfahren werden, war noch nicht bekannt. Die Weihnachtspaket werden derzeit nicht mehr von den Johannitern an ihre Zielorte transportiert, sondern von verschiedenen Speditionen, da sonst eine Vielzahl an Einsatzkräften der Johanniter im Rettungsdienst und dem Pflegedienst in Deutschland ausfallen würden. Trotzdem wird ein Konvoi von ca. 60 Lkw auf die Reise geschickt werden.

Mit großem Dank wurden unsere 16 Weihnachtspakete am Freitag, den 15.12.2023 vor der Schule abgeholt.
Die 10. Klassen verluden die Päckchen für ihre weite Reise.

Auch an unserer Schule war die Freude groß, dass wir Menschen in anderen ärmeren Ländern damit helfen konnten. Ein kleiner Beitrag zur Nächstenliebe.

Wir bedanken uns bei allen Klassen und Herrn Übelhör für das Packen der vielen Pakete.

Euer Organisationsteam - die Klasse 10 aM

am 28.07.2023 von Müller, Christoph

Abschlussfeier der Mittelschule Oberstdorf

Ehrung der Jahrgangsbesten 2023

„Wer einen Weg gehen will, ...

„Wer einen Weg gehen will, muss mit dem ersten Schritt beginnen. Jeder kann jetzt eine andere Richtung einschlagen um ans Ziel zu kommen!“ gab Rektor Stephan Knoll seinen abgehenden Schülerinnen und Schülern bei der Verabschiedung der Absolventen der Mittelschule Oberstdorf im Oberstdorf Haus mit auf den Weg. Endlich konnte die Feier wieder im großen Rahmen für alle abgehenden Schülerinnen und Schüler zusammen stattfinden. „Ich bin stolz auf euch. Ihr habt eine wichtige Etappe eures Weges hinter euch gebracht!“, so Knoll. Anschließend lobte er die Jugendlichen in den höchsten Tönen und gratulierte ihnen zu ihren gelungenen Abschlüssen
Die Klassen 9a, 10aM und 10bM wurden am Abend feierlich im Saal Nebelhorn in die Freiheit und Berufswelt entlassen.
Alle Absolventen wurden von Bürgermeister Klaus King gewürdigt. In seiner feierlichen Rede gratulierte er den Absolventen: „Nehmen Sie jetzt die Herausforderungen an und setzen Sie sich Ziele, es lohnt sich!“
Sowohl Schüler- als auch Elternvertreter bedankten sich bei den Lehrerinnen und Lehrern – vor allem der Klassenlehrerinnen der 9. Klasse Frau Galuschka und der 10. Klasse Frau Denz und Frau Schacht für die großartige Unterstützung. Die Schülerinnen und Schüler gingen gestärkt in das weitere Leben.
Den Anfang im Obersdorf Haus machte die 9. Klasse von Klassenlehrerin Julia Galuschka. 19 Schülerinnen und Schüler wurden mit dem erfolgreichen Abschluss der Mittelschule entlassen, 17 schafften den Qualifizierenden Abschluss.
Anschließend kamen die 10. Klassen auf die Bühne. Frau Denz und Frau Schacht konnten 44 Zeugnisse des Mittleren Schulabschlusses überreichen.
Auszeichnungen gab es für den besten Abschluss in der 9. Klasse für Kilian Weber mit der Note 1,3. In der 10. Klasse erreichte Annelie Abdel Halim das Traumergebnis von 1,0 und Anna Schraudolf 1, 1.
Außerdem wurde vom Förderverein der MSO der Sozialpreis für besondere Verdienste für die Allgemeinheit und das Zusammenleben in der Schule verliehen.
Die Schülerinnen und Schüler führten charmant durch das Programm des Abends und schauten mit stimmungsvollen Präsentationen, Reden und Liedern untermalt mit tollen Fotos auf ihre Schulzeit zurück.
Für sie beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt: Einige beginnen eine Ausbildung, andere werden die Fachoberschule oder Berufsfachschule besuchen.

am 27.07.2023 von Müller, Christoph

FSSJ-Zertifikate für die MSO Schüler/innen

FSSJ-Teilnehmer 2022/23

Am 26. Juli 2023 durften die teilnehmenden Schüler/innen in feierlichem Rahmen ihre Zertifikate von Herrn Bürgermeister King und Frau Besler-Benz von der Freiwilligenagentur im Oberstdorf Haus in Empfang nehmen.

Bereits zum 14-mal absolvierten heuer im Schuljahr 2022/23 insgesamt zehn Schüler/innen der MSO erfolgreich das Projekt der Freiwilligenagentur Oberallgäu „Freiwilliges Soziales Schuljahr (FSSJ)“ in Zusammenarbeit mit der Lehrkraft vor Ort, Herrn Müller.

Die zehn Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Oberstdorf haben sich über den Zeitraum eines ganzen Schuljahres in ihrer Freizeit wöchentlich zwei bis vier Stunden lang engagiert – ehrenamtlich!
Die Jugendlichen aus der Klasse 8 a und 8 bM leisteten ihre Einsätze in ganz unterschiedlichen Einrichtungen, wie der Adula-Klinik, der Kindertagesstätte St. Franziskus, dem Kindergarten St. Elisabeth, der Feuerwehr in Oberstdorf, dem Tierheim, bei der Kinderbetreuung im Kinderhort und bei der Wasserwacht Sonthofen.

Dabei haben sie vielfältige Erfahrungen gesammelt und hatten einen praktischen Ausgleich zu den theoretischen Schulanforderungen.
Ziel war es, 40 Stunden zu erreichen – einige Jugendliche haben leicht das Doppelte geschafft.

Noch vor den Sommerferien erhielten sie für ihr freiwilliges Engagement von der Freiwilligenagentur Oberallgäu ein ausführliches Arbeitszeugnis, das einen Baustein für den weiteren schulischen oder beruflichen Weg der Jugendlichen darstellen.

Auch der 1. Bürgermeister Klaus King und Direktor Stephan Knoll würdigten dieses Engagement und gratulierten den Schülerinnen und Schülern zu den erbrachten Leistungen.

Das Projekt FSSJ wird auch im Schuljahr 2023/24 wieder angeboten.

Mehr Infos dazu im Internet unter www.freiwilligenagentur-oa.de, telefonisch unter 08321 6076213 oder dirket in der Schule bei Herrn Müller.

am 09.07.2023 von Müller, Christoph

Besuch des Wasserhochbehälters Burgstall

Die beiden 6. Klassen besuchten den Hochbehälter Burgstall.

Nach einiger Vorbereitung in der Klasse besuchten wir, die Klassen 6a und 6b, den Hochbehälter Burgstall. Her Schelldorf, Geschäftsführer der Wasserversorgung Oberstdorf GmbH, erläuterte uns sehr anschaulich wie das Wasser in den Wasserhahn kommt.
Wir haben viel gelernt:
Es gibt einen Brunnen am Christlessee. Sie pumpen das Grundwasser nach oben.
Über Leitungen fließt es unterirdisch zum Hochbehälter Burgstall. Er steht ganz oben auf dem Berg.
Dort wird das Wasser gesammelt, damit für alle Wasserhähne in Oberstdorf genug Wasser da ist:
Wird es gebraucht, fließt es von dort durch dicke Rohre zu den einzelnen Häusern. Das geht ganz automatisch, da der Hochbehälter auf dem Berg steht und das Wasser nur nach unten fließen muss.
Danke, Herr Schelldorf, dass wir das alles anschauen durften!

Klassen 6a + 6b mit Barbara Heim und Christine Martin

am 01.04.2023 von Galuschka, Julia

Vorhang auf - an der Mittelschule Oberstdorf

Vorhang auf Bläser

„Vorhang auf“ – hieß es am Donnerstagabend an der Mittelschule Oberstdorf. Dass Schule nicht nur aus Deutsch-, Mathe- und Englisch-Aufgaben besteht, zeigten die Schülerinnen und Schüler der MSO mit beeindruckenden Auftritten.

Die Aula war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Rektor Stephan Knoll die Gäste begrüßte.
In den letzten Jahren hatte der traditionelle Abend wegen Corona leider nicht stattfinden können, umso größer war die Freude über die diesjährige Veranstaltung, die unter dem Motto Träume stand.
Herr Knoll übergab das Mikrofon an die beiden Moderatoren des Abends Seppi Dallmeier und Thade Besler aus der 6. Klasse, die charmant durch das Programm führten.
Gleich zu Beginn heizte die Rockband der Musikschule Oberstdorf den Zuschauern mit Highway to hell richtig ein.
Unter dem Titel „Ist das Kunst?“ folgten Eindrücke aus dem Kunstunterricht.
Stimmungsvoll ging es mit einem Auftritt der Schwarzlicht-AG weiter. Die Schülerinnen und Schüler erhielten für ihren beeindruckenden Auftritt reichlich Szenenapplaus.
Großen Applaus bekam auch die Klasse 8a , die mit ihrem Gedicht „Isre Schüelzitt“ einen Einblick in das Schulleben von der ersten bis zur neunten Klasse gaben – natürlich im tiefsten Dialekt.
Musikalisch ging es danach mit der Bläserklasse weiter. Das Publikum war begeistert, was die Kinder der Klasse, die es erst seit diesem Schuljahr an der MSO gibt, schon draufhaben.
Nach der Aufführung der Klasse 5b, die mit Tanzsäcken auftrat, gab die Theatergruppe der Mittelschule den Gästen einen Einblick in ihre Traumschule.
Das Tanzbein schwangen dann die Mädchen der 6. Klassen, bevor die Musiker der 9. und 10. Klassen mit „Riptide“ den Abschluss machten.

Kontakt

Mittelschule Oberstdorf
Alpgaustraße 28
87561 Oberstdorf
DEUTSCHLAND
Tel. +49 8322 940630
Fax +49 8322 9406399

Öffnungszeiten

Mo - Fr
07:30-11:30
Sa, So
geschlossen
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Mittelschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy