Mittelschule Oberstdorf

Aktuelle Informationen

am 06/02/2017 von Müller, Christoph

Faschingsfeier 2017

Faschingsfeier Tutoren

Dieses Jahr organisierten die Tutoren aus den 9. Klassen eine Faschingsfeier für die 5. und 6. Klassen.

Die verkleideten Schülerinnen und Schüler erlebten ein buntes Programm mit verschiedenen Stationen, Mohrenkopf-Wettessen, Polonaise durch das Schulhaus, Krapfen-Essen und Tanzen zu lauter Faschingsmusik.

am 05/09/2017 von Müller, Christoph

"Institution" mit großem Organistationstalent verlässt die MSO

Verabschiedung Bickel Michael

Mit dem Zwischenzeugnis verabschiedete sich nach 40 Dienstjahren Michael Bickel vom aktiven Schuldienst. Bickel war eine "Institution" an der Mittelschule Oberstdorf und hat Generationen von Schülern geprägt.

Die Vermittlung der Heimatverbundenheit und des Brauchtums lagen ihm besonders am Herz. Sein sportliches Engagement ermöglichte vielen Schülern im Rahmen der Schulsportwettbewerbe das Rodeln im Eiskanal am Königssee.
Viele Jahre war er Bezirksobmann an den Schulen im Regierungsbezirk Schwaben.
Sein Organistationstalent bewies er auch immer wieder bei der Durchführung von Schulsportveranstaltungen und bei vielen internationalen Wettkämpfen des Skiclubs Oberstdorf.

In seinem Ruhestand will Bickel sich verstärkt seinen Enkeln widmen und weiter ehrenamtlich bei Sportveranstaltungen in Oberstdorf helfen.

am 05/09/2017 von Müller, Christoph

Bewerbungstraining mit den Schülern der 9. Klassen!

Rotary

Was muss rein ins Bewerbungsschrei­ben? Wie bereite ich mich auf ein Vorstellungsge­spräch vor? Wie überzeu­ge ich mein Gegenüber, dass ich der richtige Be­werber für den, Ausbil­dungsplatz bin?

Die Ant­worten auf all diese Fragen standen im Mittelpunkt ei­nes Bewerbungstrainings des Rotary Clubs in der Mittelschule Oberstdorf.

Für die Mittelschul-Absol­venten der Jahre 2017 und 2018 stand zunächst Un­terricht der etwas anderen Art auf dem Programm:
einmal aus erster Hand er­fahren, was aus Sicht eines Arbeitgebers eine "gute" Bewerbung ist, und was der Chef beim Vorstellungsgespräch von seinem Gegenüber erwartet, war für die knapp 50 Neuntklässler eine neue Erfahrung.
"Mit diesem Wissen aus Sicht der Einstellenden erhöhen sich die Chancen unserer Schüler auf einen Ausbildungsplatz", freute sich Rektor Herbert Sedlmair. Im eigentlichen Bewer­ bungstraining ging es dann praxisnah-zu: in Rollenspielen mit "echten" Arbeitgebern wur­den Vorstellungsgesprä.che geübt. In den Tagen zuvor hatten die Schüler der 9. Klassenda­ für eigens Bewerbungsschreiben verfasst. Die Rolle des Arbeitgebers übernahmen jeweils Referenten aus den verschiedensten beruflichen Sparten. Für die Teilnehmerwertvoll: jedes Gespräch wurde in Kleingruppen durchgeführt und individuell reflektiert, sowohl von den Arbeitgebern als auch durch die anderen Schüler. Bereits seit 2007 führt der Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal die jährliche Aktion durch. Das Projekt "Starthilfe für Mittelschü­ler" soll die Chancen der Jugendlichen auf einen Ausbildungsplatz durch praxisnahe Quali­fizierung erhöhen und die Zahl der Jugendlichen ohne Job reduzieren helfen. "Unsere be­rufliche Kompetenz, unser Erfahrungsschatz und unser Netzwerk prädestinieren uns, junge Schulabgängertu unterstützen", sagte der Präsident des Rotary Clubs Oberstdorf,John Kohl.
Unser Foto zeigt dieReferenten-Mannschaft mit (hintere Reihe von links) Peter Schmidt,
Herbert Fritz, [osef Prlmbs, Alexander Flick, Anton Obermaler und Dieter linka, sowie
(vorne von links) Simone Balzert Eßt Michael Eß und Hubert Zimmermann.

am 05/09/2017 von Müller, Christoph

Abschlussfeier 2016

Abschluss 2016

Abschlussfeier der Mittelschule Oberstdorf In einem festlichen Rahmen im Haus Oberstdorf wurden 27 Schüler der 9. Klassen und 25 Schüler der 10. Klasse aus der Schule verabschiedet.

Der Abend wurde charmant moderiert von Aise Ntikme (9. Klasse) und Milena Cop (10. Klasse). Die Schüler der Abschlussklassen hatten ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das viele musikalische Highlights bot: Das exzellente Klavierspiel von Philipp Heil, das Harfenspiel von Lisa Vogler, Pauline Span und Sina Thannheimer, Hackbrett von Carina Burkhart, sowie Gesang von Aise Ntikme und Paulina Span. Das Publikum war begeistert von den tollen Darbietungen. Bürgermeister Edgar Rölz, Elternbeirat Oliver Krutsch und Schulleiter Herbert Sedlmair gratulierten den Schülern zu ihren Leistungen und gaben einige Ratschläge mit auf den Weg. Nach der feierlichen Überreichung der Zeugnisse sorgte ein von Robin Balle inszenierter Kurzfilm für viel Heiterkeit.
Der Feier vorausgegangen war nachdenklicher ökumenischer Gottesdienst unter den Motto:
„ Mein bester Platz im Leben!“

Herbert Sedlmair

Bild: MS Oberstdorf
v.l.n.r.
Die Schulbesten der 10. Klassen: Milena Cop, Otto Burlefinger, Matteo Bachmid
Die Schulbesten der 9. Klasse: Mick Bracker, Anna Berktold, Pia Vachenauer