Mittelschule Oberstdorf

Aktuelle Informationen

am 22.07.2018 von Müller, Christoph

Mittelschüler beenden erfolgreich das FSSJ 2017/18

FSSJ 2018 (1)

8. Klässler engagierten sich – ein ganzes Schuljahr lang – zwei Stunden in der Woche. Projekt FSSJ

Am Jugendengagement-Projekt „Freiwilliges Soziales Schuljahr“ (FSSJ) beteiligten sich im vergangenen Schuljahr 2017/2018 wieder zehn Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse.
Kindergärten waren heuer die beliebtesten Einsatzstellen, aber auch Freiwillige Feuerwehr, Tierschutzverein, Hausaufgabenbetreuung und eine Bücherei wurden von ihnen durch ihren freiwilligen Einsatz kräftig unterstützt.

Die Jugendlichen hatten viel Freude an ihrem Engagement, haben tolle Erfahrungen gesammelt und hatten einen praktischen Ausgleich zu den theoretischen Schulanforderungen. Ziel war es 80 Stunden zu schaffen.

Noch vor den Sommerferien wurden sie von 3. Bürgermeister Gerhard Schmid, Rektor Stephan Knoll, Christoph Müller (Ansprechpartner FSSJ an der Schule) und der Freiwilligenagentur gewürdigt. Sie bekamen bei einer kleinen Feier in der Schulaula ihre FSSJ-Zeugnisse überreicht, welche den Jugendlichen durchaus bei der Ausbildungsplatzsuche Punkte bringen können. Mittlerweile legen immer mehr Ausbildungsbetriebe großen Wert auf freiwilliges Engagement in gemeinnützigen Einrichtungen und Vereinen. Gerhard Schmid übergab den Jugendlichen als Dankeschön Süßigkeiten und Rodelkarten für einen schönen Tag an der Söllereckbahn.

Das Projekt wird auch im Schuljahr 2018/2019 wieder angeboten.
Mehr Infos dazu im Internet unter www.freiwilligenagentur-oa.de oder telefonisch unter 08321 6076213.

Vielen Dank für die Teilnahme

Bild 2 zeigt v.l.n.r. Christoph Müller (Ansprechpartner FSSJ/Schule), Rektor Stephan Knoll, die TeilnehmerInnen, 3. Bürgermeister Gerhard Schmid und Sanja Besler-Benz von der Freiwilligenagentur Oberallgäu.
Foto: Schule